Lehre
Lehrveranstaltungen

Lehrveranstaltungen des Instituts für Controlling

Alle Veranstaltungen in den nachfolgenden Tabellen werden in den Ankündigungen nach Semestern beschrieben. Für Seminare gibt es ausführliche Zusatzinformation in Form von Steckbriefen auf den verlinkten Seiten.

ÜBERSICHT BACHELOR

Pflichtprogramm

Modul / VeranstaltungEmpf. Fach­semesterSpracheSemester
BWL IV (Teilmodul Interne Unternehmensrechnung)4DeutschSommer

Kompetenzbereich BWL

Modul / VeranstaltungEmpf. Fach­semesterSpracheSemester
Seminar Controlling4EnglischSommer

ÜBERSICHT MASTER

Area Accounting, Taxation and Public Finance

Modul / VeranstaltungEmpf. Fach­semesterSpracheSemester
Analytical Accounting 1EnglischWinter
Controlling 2 DeutschSommer
Controlling und Wertschöpfungskette / Controlling and Value Generation Chain 1-3Deutsch und Englisch Winter und Sommer1
Dezentrale Unternehmenssteuerung 1 oder 3DeutschWinter
Koordination und Anreize 2DeutschSommer
Kostenanalyse 1 oder 3DeutschWinter
Seminar im Controlling2DeutschSommer
Seminar Internationales Management in Kooperation mit der Continental AG 2DeutschSommer
Seminar Topics in Corporate Governance2-3EnglischWinter und Sommer
Seminar zur Unternehmensrechnung3DeutschWinter

1 Entfällt im SoSe 2020

VERANSTALTUNGSANKÜNDIGUNGEN NACH SEMESTERN

  • Sommersemester 2020

    Bachelor Wirtschaftswissenschaft, PO 2017

    Betriebswirtschaftslehre IV

    • Interne Unternehmensrechnung (270177)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mo. 09:15 - 10:45 in VII-201 (Gruppe 1)Katolnik
      Mo. 09:15 - 10:45 in VII-002 (Gruppe 2)Katolnik

      Inhalt:

      • Grundmodell der Kostenrechnung
      • Entscheidungsorientierte Kostenrechnung
      • Kosten- und produktionstheoretische Grundlagen der Kostenrechnung
      • Verfahrenswahl und Break-Even-Analyse.

      Literatur:

      Die Literatur wird in der Vorlesung bekanntgegeben.

    • Tutorium zu Interne Unternehmensrechnung (270091)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mo. 11:00 - 12:30 (14-tägig) in VII-002 (Gruppe 1)Tutor
      Mo. 11:00 - 12:30 (14-tägig) in VII-002 (Gruppe 2)Tutor
      Mi. 14:30 - 16:00 (14-tägig) in VII-002 (Gruppe 3)Tutor
      Mi. 14:30 - 16:00 (14-tägig) in VII-002 (Gruppe 4)Tutor
      Do. 12:45 - 14:15 (14-tägig) in VII-002 (Gruppe 5)Tutor
      Do. 12:45 - 14:15 (14-tägig) in VII-002 (Gruppe 6)Tutor
      Fr. 12:45 - 14:15 (14-tägig) in I-401 (Gruppe 7)Tutor
      Fr. 12:45 - 14:15 (14-tägig) in I-401 (Gruppe 8)Tutor
      Mo. 12:45 - 14:15 (14-tägig) in I-342 (Gruppe 9)Tutor
      Mo. 12:45 - 14:15 (14-tägig) in I-342 (Gruppe 10)Tutor

      Inhalt:

      Das Tutorium wird ergänzend zur Vorlesung »Interne Unternehmensrechnung« angeboten. Im Tutorium werden ausgewählte Aspekte der Vorlesung anhand von Übungsaufgaben vertieft. Die Vorbereitung der Übungsaufgaben und eine aktive Mitarbeit im Tutorium wird von den Studierenden erwartet.

      Bemerkungen:

      Die Gruppeneinteilung findet über Stud.IP am Mo. 27.04.2020 ab 11:00 Uhr statt.

    Kompetenzbereich Betriebswirtschaftslehre

    • Seminar Controlling (271035)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungBethmann, San. Kronenberger

      Bemerkungen:

      Prüfer: Prof. Dr. Schöndube

      Link:

      Seminar-Steckbrief

    Bachelor Wirtschaftswissenschaft, PO 2012

    Controlling

    • Koordination und Anreize (170712)

      Termine:Lehrpersonen:
      Do. 18:15 - 19:45 in I-301Schöndube

      Inhalt:

      Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die Analyse von Koordinationsmechanismen, die die Entscheidungen von dezentralen Entscheidungsträgern an der Zielsetzung von Organisationen/Unternehmen ausrichten. Als Koordinationsinstrumente werden insbesondere Budgets und Budgetierungssysteme, Verrechnungspreise und Anreizsysteme zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung analysiert.

      Bemerkungen:

      Ab SoSe 2018 ist diese Veranstaltung der Ersatz für das Pflichtmodul "Controlling I". Sollten Sie "Controlling I" bereits bestanden haben, so können Sie die Veranstaltung als Wahlpflichtmodul belegen.

    • Übung zu Koordination und Anreize (170714)

      Termine:Lehrpersonen:
      Di. 14:30 - 16:00 in I-301Holze

      Inhalt:

      Die Veranstaltung ergänzt die Vorlesung „Koordination und Anreize“ und vertieft die Inhalte anhand von Übungsaufgaben.

    • Seminar im Controlling (170717)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungHolze, Turanova

      Link:

      Seminar-Steckbrief

    • Controlling (170718)

      Termine:Lehrpersonen:
      Do. 14:30 - 16:00 in I-301Schöndube

      Inhalt:

      Aufgabe und Konzept des Controllings, Controlling als Gegenstand der Wissenschaft, Kennzahlensysteme und Performancemaße, Break-Even-Analysen, Produktionsprogrammplanung unter Unsicherheit, Steuerung von Investitionsentscheidungen.

      Bemerkungen:

      Die Veranstaltung wurde nachträglich für das Vertiefungsfach Controlling gemäß PO 2012 geöffnet. Wenn bereits Leistungspunkt im Modul "Controlling I" (Belegnr. 170718) erworben wurden, kann das Modul nicht erneut belegt werden.

    • Übung zu Controlling (170719)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 14:30 - 16:00 in I-301Turanova

      Inhalt:

      Die Veranstaltung ergänzt die Vorlesung „Controlling“ und vertieft die Inhalte anhand von Übungsaufgaben.

    • Kolloquium zur Diskussion von Abschlussarbeiten CONT (170722)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungSchöndube

      Inhalt:

      Studierende stellen Kernfragen ihrer Bachelor- oder Masterarbeit vor. Diskussion und Erarbeitung/Vertiefung wissenschaftlicher Methoden.

    • Seminar Internationales Management in Kooperation mit der Continental AG (170768)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungAlbertsen, Batsch, Bethmann, Haase, Holze, Schöndube, Triebel, Weber

      Inhalt:

      Dieses Seminar in Kooperation mit der Continental AG gibt Studierenden die Möglichkeit, Themen der Vertiefungsfächer Unternehmensführung und Organisation einerseits sowie Marketing andererseits in einem praktischen Kontext zu erfahren und zu bearbeiten.

      In einer ersten Blockveranstaltung wird eine Einführung von Seiten des Unternehmens gegeben und die zu bearbeitenden Fallstudien werden vorgestellt. Die Lösungen zu den Themen werden in enger Zusammenarbeit mit der Continental AG und unter wissenschaftlicher Betreuung des Instituts in Gruppenarbeiten ausgearbeitet. In einer zweiten Blockveranstaltung werden den Vertretern des Unternehmens die erarbeiteten Lösungsansätze zu den Fallstudien präsentiert. Zum Abschluss wird eine Seminararbeit verfasst, die thematisch sehr eng an das Präsentationsthema gekoppelt ist. Im Rahmen der beiden Blockveranstaltungen ist genügend Zeit für Diskussionen und Fragen an die Praktiker gegeben.

      Bemerkungen:

      Das Seminar kann entweder am Institut für Unternehmensführung und Organisation, am Institut für Marketing und Management oder am Institut für Controlling angerechnet werden; dementsprechend werden die Themenschwerpunkte vergeben.

      Die genauen Termine sowie Informationen zur Anmeldung werden über die jeweiligen Aushänge oder Informationskanäle der Institute bekannt gegeben. Die Veranstaltungen finden teilweise in den Räumlichkeiten der Continental AG statt.

    • Seminar Topics in Corporate Governance (170734)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungSan. Kronenberger

      Link:

      Seminar-Steckbrief

    Marketing

    • Seminar Internationales Management in Kooperation mit der Continental AG (170867)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungAlbertsen, Batsch, Bethmann, Haase, Holze, Schöndube, Triebel, Weber

      Inhalt:

      Dieses Seminar in Kooperation mit der Continental AG gibt Studierenden die Möglichkeit, Themen der Vertiefungsfächer Unternehmensführung und Organisation einerseits sowie Marketing andererseits in einem praktischen Kontext zu erfahren und zu bearbeiten.

      In einer ersten Blockveranstaltung wird eine Einführung von Seiten des Unternehmens gegeben und die zu bearbeitenden Fallstudien werden vorgestellt. Die Lösungen zu den Themen werden in enger Zusammenarbeit mit der Continental AG und unter wissenschaftlicher Betreuung des Instituts in Gruppenarbeiten ausgearbeitet. In einer zweiten Blockveranstaltung werden den Vertretern des Unternehmens die erarbeiteten Lösungsansätze zu den Fallstudien präsentiert. Zum Abschluss wird eine Seminararbeit verfasst, die thematisch sehr eng an das Präsentationsthema gekoppelt ist. Im Rahmen der beiden Blockveranstaltungen ist genügend Zeit für Diskussionen und Fragen an die Praktiker gegeben.

      Bemerkungen:

      Das Seminar kann entweder am Institut für Unternehmensführung und Organisation, am Institut für Marketing und Management oder am Institut für Controlling angerechnet werden; dementsprechend werden die Themenschwerpunkte vergeben.

      Die genauen Termine sowie Informationen zur Anmeldung werden über die jeweiligen Aushänge oder Informationskanäle der Institute bekannt gegeben. Die Veranstaltungen finden teilweise in den Räumlichkeiten der Continental AG statt.

    Unternehmensführung und Organisation

    • Seminar Internationales Management in Kooperation mit der Continental AG (171267)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungAlbertsen, Batsch, Bethmann, Haase, Holze, Schöndube, Triebel, Weber

      Inhalt:

      Dieses Seminar in Kooperation mit der Continental AG gibt Studierenden die Möglichkeit, Themen der Vertiefungsfächer Unternehmensführung und Organisation einerseits sowie Marketing andererseits in einem praktischen Kontext zu erfahren und zu bearbeiten.

      In einer ersten Blockveranstaltung wird eine Einführung von Seiten des Unternehmens gegeben und die zu bearbeitenden Fallstudien werden vorgestellt. Die Lösungen zu den Themen werden in enger Zusammenarbeit mit der Continental AG und unter wissenschaftlicher Betreuung des Instituts in Gruppenarbeiten ausgearbeitet. In einer zweiten Blockveranstaltung werden den Vertretern des Unternehmens die erarbeiteten Lösungsansätze zu den Fallstudien präsentiert. Zum Abschluss wird eine Seminararbeit verfasst, die thematisch sehr eng an das Präsentationsthema gekoppelt ist. Im Rahmen der beiden Blockveranstaltungen ist genügend Zeit für Diskussionen und Fragen an die Praktiker gegeben.

      Bemerkungen:

      Das Seminar kann entweder am Institut für Unternehmensführung und Organisation, am Institut für Marketing und Management oder am Institut für Controlling angerechnet werden; dementsprechend werden die Themenschwerpunkte vergeben.

      Die genauen Termine sowie Informationen zur Anmeldung werden über die jeweiligen Aushänge oder Informationskanäle der Institute bekannt gegeben. Die Veranstaltungen finden teilweise in den Räumlichkeiten der Continental AG statt.

    Master Wirtschaftswissenschaft, PO 2018

    Area Accounting, Taxation and Public Finance

    • Koordination und Anreize (371020)

      Termine:Lehrpersonen:
      Do. 18:15 - 19:45 in I-301Schöndube

      Inhalt:

      Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die Analyse von Koordinationsmechanismen, die die Entscheidungen von dezentralen Entscheidungsträgern an der Zielsetzung von Organisationen/Unternehmen ausrichten. Als Koordinationsinstrumente werden insbesondere Budgets und Budgetierungssysteme, Verrechnungspreise und Anreizsysteme zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung analysiert.

      Bemerkungen:

      Ab SoSe 2018 ist diese Veranstaltung der Ersatz für das Pflichtmodul "Controlling I". Sollten Sie "Controlling I" bereits bestanden haben, so können Sie die Veranstaltung als Wahlpflichtmodul belegen.

    • Übung zu Koordination und Anreize (371031)

      Termine:Lehrpersonen:
      Di. 14:30 - 16:00 in I-301Holze

      Inhalt:

      Die Veranstaltung ergänzt die Vorlesung „Koordination und Anreize“ und vertieft die Inhalte anhand von Übungsaufgaben.

    • Controlling (371042)

      Termine:Lehrpersonen:
      Do. 14:30 - 16:00 in I-301Schöndube

      Inhalt:

      Aufgabe und Konzept des Controllings, Controlling als Gegenstand der Wissenschaft, Kennzahlensysteme und Performancemaße, Break-Even-Analysen, Produktionsprogrammplanung unter Unsicherheit, Steuerung von Investitionsentscheidungen.

      Bemerkungen:

      Die Veranstaltung wurde nachträglich für das Vertiefungsfach Controlling gemäß PO 2012 geöffnet. Wenn bereits Leistungspunkt im Modul "Controlling I" (Belegnr. 170718) erworben wurden, kann das Modul nicht erneut belegt werden.

    • Übung zu Controlling (371043)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 14:30 - 16:00 in I-301Turanova

      Inhalt:

      Die Veranstaltung ergänzt die Vorlesung „Controlling“ und vertieft die Inhalte anhand von Übungsaufgaben.

    • Seminar Topics in Corporate Governance (371044)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungSan. Kronenberger

      Link:

      Seminar-Steckbrief

    • Seminar im Controlling (371051)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungHolze, Turanova

      Link:

      Seminar-Steckbrief

    • Kolloquium zur Diskussion von Abschlussarbeiten CONT (371052)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungSchöndube

      Inhalt:

      Studierende stellen Kernfragen ihrer Bachelor- oder Masterarbeit vor. Diskussion und Erarbeitung/Vertiefung wissenschaftlicher Methoden.

    Mehrere Areas

    • Seminar Internationales Management in Kooperation mit der Continental AG (379020)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungAlbertsen, Batsch, Bethmann, Haase, Holze, Schöndube, Triebel, Weber

      Inhalt:

      Dieses Seminar in Kooperation mit der Continental AG gibt Studierenden die Möglichkeit, Themen der Vertiefungsfächer Unternehmensführung und Organisation einerseits sowie Marketing andererseits in einem praktischen Kontext zu erfahren und zu bearbeiten.

      In einer ersten Blockveranstaltung wird eine Einführung von Seiten des Unternehmens gegeben und die zu bearbeitenden Fallstudien werden vorgestellt. Die Lösungen zu den Themen werden in enger Zusammenarbeit mit der Continental AG und unter wissenschaftlicher Betreuung des Instituts in Gruppenarbeiten ausgearbeitet. In einer zweiten Blockveranstaltung werden den Vertretern des Unternehmens die erarbeiteten Lösungsansätze zu den Fallstudien präsentiert. Zum Abschluss wird eine Seminararbeit verfasst, die thematisch sehr eng an das Präsentationsthema gekoppelt ist. Im Rahmen der beiden Blockveranstaltungen ist genügend Zeit für Diskussionen und Fragen an die Praktiker gegeben.

      Bemerkungen:

      Das Seminar kann entweder am Institut für Unternehmensführung und Organisation, am Institut für Marketing und Management oder am Institut für Controlling angerechnet werden; dementsprechend werden die Themenschwerpunkte vergeben.

      Die genauen Termine sowie Informationen zur Anmeldung werden über die jeweiligen Aushänge oder Informationskanäle der Institute bekannt gegeben. Die Veranstaltungen finden teilweise in den Räumlichkeiten der Continental AG statt.

    Doktorandenkolloquium

    • Doktorandenkolloquium (70749)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungSchöndube

      Inhalt:

      Vorstellung von Forschungsergebnissen der Doktoranden des Instituts.

    Forschungsveranstaltungen

    • Research Seminar Accounting and Taxation (77785)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungBlaufus, Schöndube, Wielenberg
    • Kolloquium Innovation und Lernen (77787)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungBlaufus, Dierkes, Dräger, Gassebner, Gnutzmann-Mkrtchyan, Haunschild, Prokopczuk, Ridder, Schnitzlein, Schöndube, Schröder, Sibbertsen, Weber, Wielenberg

      Inhalt:

      Im Kolloquium werden Forschungsprojekte im Rahmen des Forschungsschwerpunkts "Innovation und Lernen" vorgestellt.

  • Wintersemester 2019/2020

    Bachelor Wirtschaftswissenschaft, PO 2012

    Controlling

    • Dezentrale Unternehmenssteuerung (170710)

      Termine:Lehrpersonen:
      Do. 16:15 - 17:45 in I-401Schöndube

      Inhalt:

      Nach einer Auffrischung spieltheoretischer Grundlagen behandelt die Veranstaltung zunächst das Standard-Modell bei hidden action mit dem trade-off zwischen Anreizen und Risikoteilung. Darauf aufbauend wird der Informationsgehalt von Performancemaßen analysiert.

      Zudem werden multi-task-Anreizprobleme, dynamische Anreizprobleme sowie implizite Anreizverträge behandelt.

      Literatur:

      • Christensen, P.O./ Feltham, G.A. (2005): Economics of Accounting – Volume II: Performance Evaluation, Boston et al.;
      • Demski, J.S. (2008): Managerial Uses of Accounting Information, 2ed., New York;
      • Laffont, J.J./Martimort, D. (2002): The Theory of Incentives, Princeton, New Jersey.
    • Übung Dezentrale Unternehmenssteuerung (170711)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mo. 18:15 - 19:45 in I-301 (Gruppe 1)Bethmann
      Mi. 16:15 - 17:45 in I-342 (Gruppe 2)Turanova

      Inhalt:

      Vertiefung der Inhalte der Vorlesung Dezentrale Unternehmenssteuerung.

      Literatur:

      Wird in der Veranstaltung bekanntgegeben.

    • Controlling and Value Generation Chain (170713)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 14:30 - 17:45 (14-tägig) in II-013Claassen

      Inhalt:

      • Value oriented and value generation chain oriented controlling
      • Structural aspects of value generation chain oriented controlling
      • Transition from structure to process orientation
      • The meaning of profit oriented sales controlling and management
      • Evolution from accounting to managing potentials/controlling by indicators
      • Product generation process, product completion process, and product marketing process
      • Controlling at the complex interface between clients, shareholders, and employees
      • Target costing and target investment as real forms of reflection of value creating, target oriented, and future oriented controlling
      • Processes and operative instruments for the improvement of corporate performance and profit (expansive vs. restrictive restructuring, the »Product Business Plan«, central implementation control by means of robustness grades)
      • Cultural aspects of controlling: an international comparison - risk management as a controlling task - knowledge management as a controlling task.
    • Seminar im Controlling (170717)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungBethmann
    • Kolloquium zur Diskussion von Abschlussarbeiten (170722)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungSchöndube

      Inhalt:

      Studierende stellen Kernfragen ihrer Bachelor- oder Masterarbeit vor. Diskussion und Erarbeitung/Vertiefung wissenschaftlicher Methoden.

    • Kostenanalyse (170723)

      Termine:Lehrpersonen:
      Do. 12:45 - 14:15 in I-301Katolnik, Schöndube

      Inhalt:

      Die Veranstaltung analysiert die Bedeutung von Kostenrechnungsinformationen für die Entscheidungsunterstützung von Managern (decision-facilitating role of management accounting). Im Mittelpunkt stehen die optimale Gestaltung von Kostenrechnung für unterschiedliche Zwecke und die optimale Nutzung der Informationen durch das Management. Anschließend werden neuere Entwicklungen des Kostenmanagements vorgestellt.

      Literatur:

      • Christensen, J.A./Demski, J.S. (2003): Accounting Theory, New York.
      • Demski, J.S. (2008): Managerial Uses of Accounting Information, 2ed., New York.
      • Ewert, R./ Wagenhofer, A. (2008): Interne Unternehmensrechnung, 7. Auflage, Berlin, Heidelberg.

      Bemerkungen:

      Weitere Vorlesungsunterlagen werden im Laufe der Veranstaltung zur Verfügung gestellt.

    • Übung zu Kostenanalyse (170724)

      Termine:Lehrpersonen:
      Fr. 11:00 - 12:30 in I-301Katolnik

      Inhalt:

      Die Veranstaltung ergänzt die Vorlesung »Kostenanalyse« und vertieft die Inhalte anhand von Übungsaufgaben.

    • Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten am Institut für Controlling (170749)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungBethmann, Turanova

      Inhalt:

      Im Rahmen der Veranstaltung werden Studierenden des Instituts zum einen formale Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens vermittelt. Zum anderen werden auch Hinweise zu geeigneten Vorgehensweisen im Rahmen der Erstellung von Seminar- und Abschlussarbeiten vermittelt.

    Master Wirtschaftswissenschaft, PO 2018

    Area Accounting, Taxation and Public Finance

    • Analytical Accounting (371000)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 12:45 - 14:15 in VII-002San. Kronenberger

      Inhalt:

      Grundmodell der Entscheidungstheorie, Entscheidungen unter Unsicherheit, Bernoulli-Prinzip, Theorie nicht-kooperativer Spiele: Statische Spiele bei vollständiger und unvollständiger Information und ökonomische Anwendungen.

      Literatur:

      • Christensen/Feltham (2003): Economics of Accounting, Vol. I, Kluwer Academic Publishers.
      • Fudenberg/Tirole: Game Theory (1992), The MIT Press.
      • Gibbons: A Primer in Game Theory (1992), Financial Time Prent.
      • Mas-Colell/Whinston/Green (1995) Microeconomic Theory, Oxford University Press.
    • Exercise Analytical Accounting (371001)

      Termine:Lehrpersonen:
      Di. 14:30 - 16:00 in I-301 (Gruppe 1)Holze
      Mi. 14:30 - 16:00 in I-401 (Gruppe 2)Holze
    • Dezentrale Unternehmenssteuerung (371021)

      Termine:Lehrpersonen:
      Do. 16:15 - 17:45 in I-401Schöndube

      Inhalt:

      Nach einer Auffrischung spieltheoretischer Grundlagen behandelt die Veranstaltung zunächst das Standard-Modell bei hidden action mit dem trade-off zwischen Anreizen und Risikoteilung. Darauf aufbauend wird der Informationsgehalt von Performancemaßen analysiert.

      Zudem werden multi-task-Anreizprobleme, dynamische Anreizprobleme sowie implizite Anreizverträge behandelt.

      Literatur:

      • Christensen, P.O./ Feltham, G.A. (2005): Economics of Accounting – Volume II: Performance Evaluation, Boston et al.;
      • Demski, J.S. (2008): Managerial Uses of Accounting Information, 2ed., New York;
      • Laffont, J.J./Martimort, D. (2002): The Theory of Incentives, Princeton, New Jersey.
    • Controlling and Value Generation Chain (371022)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 14:30 - 17:45 (14-tägig) in II-013Claassen

      Inhalt:

      • Value oriented and value generation chain oriented controlling
      • Structural aspects of value generation chain oriented controlling
      • Transition from structure to process orientation
      • The meaning of profit oriented sales controlling and management
      • Evolution from accounting to managing potentials/controlling by indicators
      • Product generation process, product completion process, and product marketing process
      • Controlling at the complex interface between clients, shareholders, and employees
      • Target costing and target investment as real forms of reflection of value creating, target oriented, and future oriented controlling
      • Processes and operative instruments for the improvement of corporate performance and profit (expansive vs. restrictive restructuring, the »Product Business Plan«, central implementation control by means of robustness grades)
      • Cultural aspects of controlling: an international comparison - risk management as a controlling task - knowledge management as a controlling task.
    • Übung Dezentrale Unternehmenssteuerung (371026)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mo. 18:15 - 19:45 in I-301 (Gruppe 1)Bethmann
      Mi. 16:15 - 17:45 in I-342 (Gruppe 2)Turanova

      Inhalt:

      Vertiefung der Inhalte der Vorlesung Dezentrale Unternehmenssteuerung.

      Literatur:

      Wird in der Veranstaltung bekanntgegeben.

    • Seminar Topics in Corporate Governance (371044)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungSan. Kronenberger, Schöndube
    • Kostenanalyse (371049)

      Termine:Lehrpersonen:
      Do. 12:45 - 14:15 in I-301Katolnik, Schöndube

      Inhalt:

      Die Veranstaltung analysiert die Bedeutung von Kostenrechnungsinformationen für die Entscheidungsunterstützung von Managern (decision-facilitating role of management accounting). Im Mittelpunkt stehen die optimale Gestaltung von Kostenrechnung für unterschiedliche Zwecke und die optimale Nutzung der Informationen durch das Management. Anschließend werden neuere Entwicklungen des Kostenmanagements vorgestellt.

      Literatur:

      • Christensen, J.A./Demski, J.S. (2003): Accounting Theory, New York.
      • Demski, J.S. (2008): Managerial Uses of Accounting Information, 2ed., New York.
      • Ewert, R./ Wagenhofer, A. (2008): Interne Unternehmensrechnung, 7. Auflage, Berlin, Heidelberg.

      Bemerkungen:

      Weitere Vorlesungsunterlagen werden im Laufe der Veranstaltung zur Verfügung gestellt.

    • Übung zu Kostenanalyse (371050)

      Termine:Lehrpersonen:
      Fr. 11:00 - 12:30 in I-301Katolnik

      Inhalt:

      Die Veranstaltung ergänzt die Vorlesung »Kostenanalyse« und vertieft die Inhalte anhand von Übungsaufgaben.

    Master Wirtschaftswissenschaft, PO 2012

    Methodenmodul

    • Entscheidungstheorie (173000)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 12:45 - 14:15 in VII-002San. Kronenberger

      Inhalt:

      Grundmodell der Entscheidungstheorie, Entscheidungen unter Unsicherheit, Bernoulli-Prinzip, Theorie nicht-kooperativer Spiele: Statische Spiele bei vollständiger und unvollständiger Information und ökonomische Anwendungen.

      Literatur:

      • Christensen/Feltham (2003): Economics of Accounting, Vol. I, Kluwer Academic Publishers.
      • Fudenberg/Tirole: Game Theory (1992), The MIT Press.
      • Gibbons: A Primer in Game Theory (1992), Financial Time Prent.
      • Mas-Colell/Whinston/Green (1995) Microeconomic Theory, Oxford University Press.
    • Übung zu Entscheidungstheorie (173002)

      Termine:Lehrpersonen:
      Di. 14:30 - 16:00 in I-301 (Gruppe 1)Holze
      Mi. 14:30 - 16:00 in I-401 (Gruppe 2)Holze

    Doktorandenkolloquium

    • Doktorandenkolloquium (70749)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungSchöndube

      Inhalt:

      Vorstellung von Forschungsergebnissen der Doktoranden des Instituts.

    Forschungsveranstaltungen

    • Research Seminar Accounting and Taxation (77785)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungBlaufus, Schöndube, Wielenberg
    • Kolloquium Innovation und Lernen (77787)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungBlaufus, Dierkes, Dräger, Gassebner, Gnutzmann-Mkrtchyan, Haunschild, Herr, Hoppe-Wewetzer, Prokopczuk, Ridder, Schnitzlein, Schöndube, Sibbertsen, Weber, Wielenberg

      Inhalt:

      Im Kolloquium werden Forschungsprojekte im Rahmen des Forschungsschwerpunkts "Innovation und Lernen" vorgestellt.

      Bemerkungen:

      Die Veranstaltung findet an vier Terminen (24. Oktober, 28. November, 19. Dezember und 30. Januar) jeweils Do. 11:00 - 12:00 Uhr in I-063 statt.

  • Sommersemester 2019

    Bachelor Wirtschaftswissenschaft, PO 2017

    Betriebswirtschaftslehre IV

    • Tutorium zu Interne Unternehmensrechnung (270091)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mo. 09:15 - 10:45 (14-tägig) in I-301 (Gruppe 1)Tutor
      Mo. 09:15 - 10:45 (14-tägig) in I-301 (Gruppe 2)Tutor
      Di. 11:00 - 12:30 (14-tägig) in I-401 (Gruppe 3)Tutor
      Di. 11:00 - 12:30 (14-tägig) in I-401 (Gruppe 4)Tutor
      Mi. 09:15 - 10:45 (14-tägig) in I-401 (Gruppe 5)Tutor
      Mi. 09:15 - 10:45 (14-tägig) in I-401 (Gruppe 6)Tutor
      Do. 12:45 - 14:15 (14-tägig) in I-401 (Gruppe 7)Tutor
      Do. 12:45 - 14:15 (14-tägig) in I-401 (Gruppe 8)Tutor
      Fr. 11:00 - 12:30 (14-tägig) in I-401 (Gruppe 9)Tutor
      Fr. 11:00 - 12:30 (14-tägig) in I-401 (Gruppe 10)Tutor

      Inhalt:

      Das Tutorium wird ergänzend zur Vorlesung »Interne Unternehmensrechnung« angeboten. Im Tutorium werden ausgewählte Aspekte der Vorlesung anhand von Übungsaufgaben vertieft. Die Vorbereitung der Übungsaufgaben und eine aktive Mitarbeit im Tutorium wird von den Studierenden erwartet.

      Bemerkungen:

      Die Gruppeneinteilung findet ab Mo. 15.04.2019, 16:30 Uhr über Stud.IP statt.

    • Interne Unternehmensrechnung (270177)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mo. 12:45 - 14:15 in VII-201 (Gruppe 1)Katolnik
      Mo. 12:45 - 14:15 in VII-002 (Gruppe 2)Katolnik

      Inhalt:

      • Grundmodell der Kostenrechnung
      • Entscheidungsorientierte Kostenrechnung
      • Kosten- und produktionstheoretische Grundlagen der Kostenrechnung
      • Verfahrenswahl und Break-Even-Analyse.

      Literatur:

      Die Literatur wird in der Vorlesung bekanntgegeben.

    Kompetenzbereich Betriebswirtschaftslehre

    • Seminar Controlling (271035)

      Termine:Lehrpersonen:
      Blockveranstaltung (Gruppe 1)Bethmann
      (Gruppe 2)San. Kronenberger

      Bemerkungen:

      Prüfer: Prof. Dr. Schöndube

    Bachelor Wirtschaftswissenschaft, PO 2012

    Controlling

    • Koordination und Anreize (170712)

      Termine:Lehrpersonen:
      Do. 14:30 - 16:00 in I-301Schöndube

      Inhalt:

      Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die Analyse von Koordinationsmechanismen, die die Entscheidungen von dezentralen Entscheidungsträgern an der Zielsetzung von Organisationen/Unternehmen ausrichten. Als Koordinationsinstrumente werden insbesondere Budgets und Budgetierungssysteme, Verrechnungspreise und Anreizsysteme zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung analysiert.

      Bemerkungen:

      Ab SoSe 2018 ist diese Veranstaltung der Ersatz für das Pflichtmodul "Controlling I". Sollten Sie "Controlling I" bereits bestanden haben, so können Sie die Veranstaltung als Wahlpflichtmodul belegen.

    • Controlling und Wertschöpfungskette (170713)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 12:45 - 14:15 (14-tägig) in I-301 und Mi. 14:30 - 16:00 (14-tägig) in I-301Claassen

      Inhalt:

      Wert- und wertschöpfungsorientiertes Controlling - Strukturaspekte wertschöpfungs-orientierten Controllings - Übergang von der Struktur- zur Prozessorientierung - Produktentstehungs-, Produktherstellungs- und Produktvermarkungsprozess - Target Costing und Target Investment als reale Ausdrucksformen eines gestaltungs-, ziel- und zukunftsorientierten Controllings - Controlling im Spannungsfeld zwischen Kunde, Aktionär und Belegschaft - Produktbusiness-Plan als operatives Instrument der betrieblichen Leistungssteigerung - Bedeutung der ertragsorientierten Vertriebssteuerung - Evolution vom Rechnungswesen zum Potenzialmanagement - Indikatorensteuerung - Risikomanagement - Interdisziplinarität durch Prozesskettenorientierung - Personalmanagement als Controllingaufgabe - Wissensmanagement als Controllingaufgabe - Der moderne Vorstand als "Chef-Controller" - "Controlling-Philosophien" im internationalen Vergleich

    • Übung zu Koordination und Anreize (170714)

      Termine:Lehrpersonen:
      Di. 12:45 - 14:15 in I-301Holze

      Inhalt:

      Die Veranstaltung ergänzt die Vorlesung „Koordination und Anreize“ und vertieft die Inhalte anhand von Übungsaufgaben.

    • Seminar im Controlling (170717)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungBethmann, Turanova
    • Kolloquium zur Diskussion von Abschlussarbeiten (170722)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungSchöndube

      Inhalt:

      Studierende stellen Kernfragen ihrer Bachelor- oder Masterarbeit vor. Diskussion und Erarbeitung/Vertiefung wissenschaftlicher Methoden.

    • Seminar Internationales Management in Kooperation mit der Continental AG (170768)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungBatsch, Bethmann, Bettels, Harrer, Holze, Labenz, Schöndube, Triebel, Wiedmann

      Inhalt:

      Dieses Seminar in Kooperation mit der Continental AG gibt Studierenden die Möglichkeit, Themen der Vertiefungsfächer Unternehmensführung und Organisation einerseits sowie Marketing andererseits in einem praktischen Kontext zu erfahren und zu bearbeiten.

      In einer ersten Blockveranstaltung wird eine Einführung von Seiten des Unternehmens gegeben und die zu bearbeitenden Fallstudien werden vorgestellt. Die Lösungen zu den Themen werden in enger Zusammenarbeit mit der Continental AG und unter wissenschaftlicher Betreuung des Instituts in Gruppenarbeiten ausgearbeitet. In einer zweiten Blockveranstaltung werden den Vertretern des Unternehmens die erarbeiteten Lösungsansätze zu den Fallstudien präsentiert. Zum Abschluss wird eine Seminararbeit verfasst, die thematisch sehr eng an das Präsentationsthema gekoppelt ist. Im Rahmen der beiden Blockveranstaltungen ist genügend Zeit für Diskussionen und Fragen an die Praktiker gegeben.

      Bemerkungen:

      Das Seminar kann entweder am Institut für Unternehmensführung und Organisation, am Institut für Marketing und Management oder am Institut für Controlling angerechnet werden; dementsprechend werden die Themenschwerpunkte vergeben.

      Die genauen Termine sowie Informationen zur Anmeldung werden über die jeweiligen Aushänge oder Informationskanäle der Institute bekannt gegeben. Die Veranstaltungen finden teilweise in den Räumlichkeiten der Continental AG statt.

    Marketing

    • Seminar Internationales Management in Kooperation mit der Continental AG (170867)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungBatsch, Bethmann, Bettels, Harrer, Holze, Labenz, Schöndube, Triebel, Wiedmann

      Inhalt:

      Dieses Seminar in Kooperation mit der Continental AG gibt Studierenden die Möglichkeit, Themen der Vertiefungsfächer Unternehmensführung und Organisation einerseits sowie Marketing andererseits in einem praktischen Kontext zu erfahren und zu bearbeiten.

      In einer ersten Blockveranstaltung wird eine Einführung von Seiten des Unternehmens gegeben und die zu bearbeitenden Fallstudien werden vorgestellt. Die Lösungen zu den Themen werden in enger Zusammenarbeit mit der Continental AG und unter wissenschaftlicher Betreuung des Instituts in Gruppenarbeiten ausgearbeitet. In einer zweiten Blockveranstaltung werden den Vertretern des Unternehmens die erarbeiteten Lösungsansätze zu den Fallstudien präsentiert. Zum Abschluss wird eine Seminararbeit verfasst, die thematisch sehr eng an das Präsentationsthema gekoppelt ist. Im Rahmen der beiden Blockveranstaltungen ist genügend Zeit für Diskussionen und Fragen an die Praktiker gegeben.

      Bemerkungen:

      Das Seminar kann entweder am Institut für Unternehmensführung und Organisation, am Institut für Marketing und Management oder am Institut für Controlling angerechnet werden; dementsprechend werden die Themenschwerpunkte vergeben.

      Die genauen Termine sowie Informationen zur Anmeldung werden über die jeweiligen Aushänge oder Informationskanäle der Institute bekannt gegeben. Die Veranstaltungen finden teilweise in den Räumlichkeiten der Continental AG statt.

    Unternehmensführung und Organisation

    • Seminar Internationales Management in Kooperation mit der Continental AG (171267)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungBatsch, Bethmann, Bettels, Harrer, Holze, Labenz, Schöndube, Triebel, Wiedmann

      Inhalt:

      Dieses Seminar in Kooperation mit der Continental AG gibt Studierenden die Möglichkeit, Themen der Vertiefungsfächer Unternehmensführung und Organisation einerseits sowie Marketing andererseits in einem praktischen Kontext zu erfahren und zu bearbeiten.

      In einer ersten Blockveranstaltung wird eine Einführung von Seiten des Unternehmens gegeben und die zu bearbeitenden Fallstudien werden vorgestellt. Die Lösungen zu den Themen werden in enger Zusammenarbeit mit der Continental AG und unter wissenschaftlicher Betreuung des Instituts in Gruppenarbeiten ausgearbeitet. In einer zweiten Blockveranstaltung werden den Vertretern des Unternehmens die erarbeiteten Lösungsansätze zu den Fallstudien präsentiert. Zum Abschluss wird eine Seminararbeit verfasst, die thematisch sehr eng an das Präsentationsthema gekoppelt ist. Im Rahmen der beiden Blockveranstaltungen ist genügend Zeit für Diskussionen und Fragen an die Praktiker gegeben.

      Bemerkungen:

      Das Seminar kann entweder am Institut für Unternehmensführung und Organisation, am Institut für Marketing und Management oder am Institut für Controlling angerechnet werden; dementsprechend werden die Themenschwerpunkte vergeben.

      Die genauen Termine sowie Informationen zur Anmeldung werden über die jeweiligen Aushänge oder Informationskanäle der Institute bekannt gegeben. Die Veranstaltungen finden teilweise in den Räumlichkeiten der Continental AG statt.

    Master Wirtschaftswissenschaft, PO 2018

    Area Accounting, Taxation and Public Finance

    • Koordination und Anreize (371020)

      Termine:Lehrpersonen:
      Do. 14:30 - 16:00 in I-301Schöndube

      Inhalt:

      Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die Analyse von Koordinationsmechanismen, die die Entscheidungen von dezentralen Entscheidungsträgern an der Zielsetzung von Organisationen/Unternehmen ausrichten. Als Koordinationsinstrumente werden insbesondere Budgets und Budgetierungssysteme, Verrechnungspreise und Anreizsysteme zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung analysiert.

      Bemerkungen:

      Ab SoSe 2018 ist diese Veranstaltung der Ersatz für das Pflichtmodul "Controlling I". Sollten Sie "Controlling I" bereits bestanden haben, so können Sie die Veranstaltung als Wahlpflichtmodul belegen.

    • Controlling und Wertschöpfungskette (371022)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 12:45 - 14:15 (14-tägig) in I-301 und Mi. 14:30 - 16:00 (14-tägig) in I-301Claassen

      Inhalt:

      Wert- und wertschöpfungsorientiertes Controlling - Strukturaspekte wertschöpfungs-orientierten Controllings - Übergang von der Struktur- zur Prozessorientierung - Produktentstehungs-, Produktherstellungs- und Produktvermarkungsprozess - Target Costing und Target Investment als reale Ausdrucksformen eines gestaltungs-, ziel- und zukunftsorientierten Controllings - Controlling im Spannungsfeld zwischen Kunde, Aktionär und Belegschaft - Produktbusiness-Plan als operatives Instrument der betrieblichen Leistungssteigerung - Bedeutung der ertragsorientierten Vertriebssteuerung - Evolution vom Rechnungswesen zum Potenzialmanagement - Indikatorensteuerung - Risikomanagement - Interdisziplinarität durch Prozesskettenorientierung - Personalmanagement als Controllingaufgabe - Wissensmanagement als Controllingaufgabe - Der moderne Vorstand als "Chef-Controller" - "Controlling-Philosophien" im internationalen Vergleich

    • Übung zu Koordination und Anreize (371031)

      Termine:Lehrpersonen:
      Di. 12:45 - 14:15 in I-301Holze

      Inhalt:

      Die Veranstaltung ergänzt die Vorlesung „Koordination und Anreize“ und vertieft die Inhalte anhand von Übungsaufgaben.

    • Controlling (371042)

      Termine:Lehrpersonen:
      Do. 18:15 - 19:45 in I-301Schöndube

      Inhalt:

      Aufgabe und Konzept des Controllings, Controlling als Gegenstand der Wissenschaft, Kennzahlensysteme und Performancemaße, Break-Even-Analysen, Produktionsprogrammplanung unter Unsicherheit, Steuerung von Investitionsentscheidungen.

    • Übung zu Controlling (371043)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 09:15 - 10:45 in I-301Turanova

      Inhalt:

      Die Veranstaltung ergänzt die Vorlesung „Controlling“ und vertieft die Inhalte anhand von Übungsaufgaben.

    • Seminar Topics in Corporate Governance (371044)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungSan. Kronenberger

    Mehrere Areas

    • Seminar Internationales Management in Kooperation mit der Continental AG (379020)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungBatsch, Bethmann, Bettels, Harrer, Holze, Labenz, Schöndube, Triebel, Wiedmann

      Inhalt:

      Dieses Seminar in Kooperation mit der Continental AG gibt Studierenden die Möglichkeit, Themen der Vertiefungsfächer Unternehmensführung und Organisation einerseits sowie Marketing andererseits in einem praktischen Kontext zu erfahren und zu bearbeiten.

      In einer ersten Blockveranstaltung wird eine Einführung von Seiten des Unternehmens gegeben und die zu bearbeitenden Fallstudien werden vorgestellt. Die Lösungen zu den Themen werden in enger Zusammenarbeit mit der Continental AG und unter wissenschaftlicher Betreuung des Instituts in Gruppenarbeiten ausgearbeitet. In einer zweiten Blockveranstaltung werden den Vertretern des Unternehmens die erarbeiteten Lösungsansätze zu den Fallstudien präsentiert. Zum Abschluss wird eine Seminararbeit verfasst, die thematisch sehr eng an das Präsentationsthema gekoppelt ist. Im Rahmen der beiden Blockveranstaltungen ist genügend Zeit für Diskussionen und Fragen an die Praktiker gegeben.

      Bemerkungen:

      Das Seminar kann entweder am Institut für Unternehmensführung und Organisation, am Institut für Marketing und Management oder am Institut für Controlling angerechnet werden; dementsprechend werden die Themenschwerpunkte vergeben.

      Die genauen Termine sowie Informationen zur Anmeldung werden über die jeweiligen Aushänge oder Informationskanäle der Institute bekannt gegeben. Die Veranstaltungen finden teilweise in den Räumlichkeiten der Continental AG statt.

    Doktorandenkolloquium

    • Doktorandenkolloquium (70749)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungSchöndube

      Inhalt:

      Vorstellung von Forschungsergebnissen der Doktoranden des Instituts.

    Forschungsveranstaltungen

    • Research Seminar Accounting and Taxation (77785)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungBlaufus, Schöndube, Wielenberg
    • Kolloquium Innovation und Lernen (77787)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungBlaufus, Dierkes, Dräger, Gassebner, Grote, Haunschild, Prokopczuk, Ridder, Schöndube, Sibbertsen, Weber, Wielenberg

      Inhalt:

      Im Kolloquium werden Forschungsprojekte im Rahmen des Forschungsschwerpunkts "Innovation und Lernen" vorgestellt.

      Bemerkungen:

      Die Veranstaltung findet an vier Terminen (11. April, 9. Mai, 6. Juni und 4. Juli) jeweils Do. 11:00 - 12:00 Uhr in I-063 statt.

  • Wintersemester 2018/2019

    Bachelor Wirtschaftswissenschaft, PO 2012

    Controlling

    • Dezentrale Unternehmenssteuerung (170710)

      Termine:Lehrpersonen:
      Do. 16:15 - 17:45 in I-401Schöndube

      Inhalt:

      Nach einer Auffrischung spieltheoretischer Grundlagen behandelt die Veranstaltung zunächst das Standard-Modell bei hidden action mit dem trade-off zwischen Anreizen und Risikoteilung. Darauf aufbauend wird der Informationsgehalt von Performancemaßen analysiert.

      Zudem werden multi-task-Anreizprobleme, dynamische Anreizprobleme sowie implizite Anreizverträge behandelt.

      Literatur:

      • Christensen, P.O./ Feltham, G.A. (2005): Economics of Accounting – Volume II: Performance Evaluation, Boston et al.;
      • Demski, J.S. (2008): Managerial Uses of Accounting Information, 2ed., New York;
      • Laffont, J.J./Martimort, D. (2002): The Theory of Incentives, Princeton, New Jersey.
    • Übung Dezentrale Unternehmenssteuerung (170711)

      Termine:Lehrpersonen:
      Di. 18:15 - 19:45 in I-301 (Gruppe 1)Bethmann
      Mi. 12:45 - 14:15 in I-301 (Gruppe 2)Turanova

      Inhalt:

      Vertiefung der Inhalte der Vorlesung Dezentrale Unternehmenssteuerung.

      Literatur:

      Wird in der Veranstaltung bekanntgegeben.

    • Controlling and Value Generation Chain (170713)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 16:15 - 19:45 (14-tägig) in II-013Claassen

      Inhalt:

      Value oriented and value generation chain oriented controlling - Structural aspects of value generation chain oriented controlling - Transition from structure to process orientation - The meaning of profit oriented sales controlling and management - Evolution from accounting to managing potentials/controlling by indicators - Product generation process, product completion process, and product marketing process - Controlling at the complex interface between clients, shareholders, and employees - Target costing and target investment as real forms of reflection of value creating, target oriented, and future oriented controlling - Processes and operative instruments for the improvement of corporate performance and profit (expansive vs. restrictive restructuring, the »Product Business Plan«, central implementation control by means of robustness grades) - Cultural aspects of controlling: an international comparison - risk management as a controlling task - knowledge management as a controlling task.

      Literatur:

      Several publications by Prof. Dr. U. Claassen (available at the Chair of Controlling).

    • Seminar im Controlling (170717)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungBethmann, Holze, Turanova
    • Kolloquium zur Diskussion von Abschlussarbeiten (170722)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungSchöndube

      Inhalt:

      Studierende stellen Kernfragen ihrer Bachelor- oder Masterarbeit vor. Diskussion und Erarbeitung/Vertiefung wissenschaftlicher Methoden.

    • Kostenanalyse (170723)

      Termine:Lehrpersonen:
      Do. 14:30 - 16:00 in I-301Katolnik, Schöndube

      Inhalt:

      Die Veranstaltung analysiert die Bedeutung von Kostenrechnungsinformationen für die Entscheidungsunterstützung von Managern (decision-facilitating role of management accounting). Im Mittelpunkt stehen die optimale Gestaltung von Kostenrechnung für unterschiedliche Zwecke und die optimale Nutzung der Informationen durch das Management. Anschließend werden neuere Entwicklungen des Kostenmanagements vorgestellt.

      Literatur:

      • Christensen, J.A./Demski, J.S. (2003): Accounting Theory, New York.
      • Demski, J.S. (2008): Managerial Uses of Accounting Information, 2ed., New York.
      • Ewert, R./ Wagenhofer, A. (2008): Interne Unternehmensrechnung, 7. Auflage, Berlin, Heidelberg.

      Bemerkungen:

      Weitere Vorlesungsunterlagen werden im Laufe der Veranstaltung zur Verfügung gestellt.

    • Übung zu Kostenanalyse (170724)

      Termine:Lehrpersonen:
      Do. 09:15 - 10:45 in I-401Katolnik

      Inhalt:

      Die Veranstaltung ergänzt die Vorlesung »Kostenanalyse« und vertieft die Inhalte anhand von Übungsaufgaben.

    • Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten (170749)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungBethmann, Turanova

      Inhalt:

      Im Rahmen der Veranstaltung werden Studierenden des Instituts zum einen formale Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens vermittelt. Zum anderen werden auch Hinweise zu geeigneten Vorgehensweisen im Rahmen der Erstellung von Seminar- und Abschlussarbeiten vermittelt.

    Master Wirtschaftswissenschaft, PO 2018

    Area Accounting, Taxation and Public Finance

    • Entscheidungstheorie / Analytical Accounting (371000)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 14:30 - 16:00 in VII-201San. Kronenberger

      Inhalt:

      Grundmodell der Entscheidungstheorie, Entscheidungen unter Unsicherheit, Bernoulli-Prinzip, Theorie nicht-kooperativer Spiele: Statische Spiele bei vollständiger und unvollständiger Information und ökonomische Anwendungen.

      Literatur:

      • Christensen/Feltham (2003): Economics of Accounting, Vol. I, Kluwer Academic Publishers.
      • Fudenberg/Tirole: Game Theory (1992), The MIT Press.
      • Gibbons: A Primer in Game Theory (1992), Financial Time Prent.
      • Mas-Colell/Whinston/Green (1995) Microeconomic Theory, Oxford University Press.
    • Übung zu Entscheidungstheorie / Exercise Analytical Accounting (371001)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 11:00 - 12:30 in I-401 (Gruppe 1)Holze
      Mo. 12:45 - 14:15 in VII-002 (Gruppe 2)Holze
    • Seminar zur Unternehmensrechnung (371004)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungKatolnik

      Bemerkungen:

      Ab WiSe 2019/2020 für MSc WiWi PO 2018 und MSc WiIng PO 2018 belegbar.

    • Dezentrale Unternehmenssteuerung (371021)

      Termine:Lehrpersonen:
      Do. 16:15 - 17:45 in I-401Schöndube

      Inhalt:

      Nach einer Auffrischung spieltheoretischer Grundlagen behandelt die Veranstaltung zunächst das Standard-Modell bei hidden action mit dem trade-off zwischen Anreizen und Risikoteilung. Darauf aufbauend wird der Informationsgehalt von Performancemaßen analysiert.

      Zudem werden multi-task-Anreizprobleme, dynamische Anreizprobleme sowie implizite Anreizverträge behandelt.

      Literatur:

      • Christensen, P.O./ Feltham, G.A. (2005): Economics of Accounting – Volume II: Performance Evaluation, Boston et al.;
      • Demski, J.S. (2008): Managerial Uses of Accounting Information, 2ed., New York;
      • Laffont, J.J./Martimort, D. (2002): The Theory of Incentives, Princeton, New Jersey.
    • Controlling and Value Generation Chain (371022)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 16:15 - 19:45 (14-tägig) in II-013Claassen

      Inhalt:

      Value oriented and value generation chain oriented controlling - Structural aspects of value generation chain oriented controlling - Transition from structure to process orientation - The meaning of profit oriented sales controlling and management - Evolution from accounting to managing potentials/controlling by indicators - Product generation process, product completion process, and product marketing process - Controlling at the complex interface between clients, shareholders, and employees - Target costing and target investment as real forms of reflection of value creating, target oriented, and future oriented controlling - Processes and operative instruments for the improvement of corporate performance and profit (expansive vs. restrictive restructuring, the »Product Business Plan«, central implementation control by means of robustness grades) - Cultural aspects of controlling: an international comparison - risk management as a controlling task - knowledge management as a controlling task.

      Literatur:

      Several publications by Prof. Dr. U. Claassen (available at the Chair of Controlling).

    • Übung Dezentrale Unternehmenssteuerung (371026)

      Termine:Lehrpersonen:
      Di. 18:15 - 19:45 in I-301 (Gruppe 1)Bethmann
      Mi. 12:45 - 14:15 in I-301 (Gruppe 2)Turanova

      Inhalt:

      Vertiefung der Inhalte der Vorlesung Dezentrale Unternehmenssteuerung.

      Literatur:

      Wird in der Veranstaltung bekanntgegeben.

    Master Wirtschaftswissenschaft, PO 2012

    Methodenmodul

    • Entscheidungstheorie / Analytical Accounting (173000)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 14:30 - 16:00 in VII-201San. Kronenberger

      Inhalt:

      Grundmodell der Entscheidungstheorie, Entscheidungen unter Unsicherheit, Bernoulli-Prinzip, Theorie nicht-kooperativer Spiele: Statische Spiele bei vollständiger und unvollständiger Information und ökonomische Anwendungen.

      Literatur:

      • Christensen/Feltham (2003): Economics of Accounting, Vol. I, Kluwer Academic Publishers.
      • Fudenberg/Tirole: Game Theory (1992), The MIT Press.
      • Gibbons: A Primer in Game Theory (1992), Financial Time Prent.
      • Mas-Colell/Whinston/Green (1995) Microeconomic Theory, Oxford University Press.
    • Übung zu Entscheidungstheorie / Exercise Analytical Accounting (173002)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 11:00 - 12:30 in I-401 (Gruppe 1)Holze
      Mo. 12:45 - 14:15 in VII-002 (Gruppe 2)Holze

    Accounting and Taxation

    • Seminar zur Unternehmensrechnung (173150)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungKatolnik

      Bemerkungen:

      Ab WiSe 2019/2020 für MSc WiWi PO 2018 und MSc WiIng PO 2018 belegbar.

    • Seminar in Corporate Governance (173153)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungSan. Kronenberger, Schöndube

    Doktorandenkolloquium

    • Analytical Accounting Research: Accounting Information and Performance Evaluation (70748)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungSchöndube
    • Doktorandenkolloquium (70749)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungSchöndube

      Inhalt:

      Vorstellung von Forschungsergebnissen der Doktoranden des Instituts.

    Forschungsveranstaltungen

    • Research Seminar Accounting and Taxation (77785)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungBlaufus, Schöndube, Wielenberg
    • Kolloquium Innovation und Lernen (77787)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungBlaufus, Dierkes, Gassebner, Grote, Haunschild, Hoppe-Wewetzer, Parolya, Prokopczuk, Ridder, Schnitzlein, Schöndube, Sibbertsen, Wagener, Weber, Wielenberg

      Inhalt:

      Im Kolloquium werden Forschungsprojekte im Rahmen des Forschungsschwerpunkts "Innovation und Lernen" vorgestellt.

      Bemerkungen:

      Die Veranstaltung findet an vier Terminen (1.11.., 6.12.2018, 10.1. und 24.1.2019) jeweils Do. 11:00 - 12:00 Uhr in I-063 statt.